Fremdenverkehrsverein Goehren
Unterkünfte Suchen & Buchen
Anreise: Abreise: Objektart
Reisende
Alter Kind(er):
Detailsuche  Gastgeberverzeichnis    

Das trinken die Göhrener!  Und was trinkst Du? ≈ „Göhrener Buskam-Spritzer“ & „Freche Göhre“




Die Spirituosen gibt es nur in Göhren (in unserem Büro,) zu kaufen bzw. über unsere Homepage zu bestellen!



Buskam-Spritzer 0,2l (Preis pro Flasche: 8,75 €)
Buskam-Spritzer 0,04l (Preis pro Flasche: 2,00 €)

Freche Göhre 0,2l (Preis pro Flasche: 13,75 €)
Freche Göhre 0,04l (Preis pro Flasche: 3,00 €)

(die mit einem * Stern gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!)

Name*
Vorname*
Strasse*
PLZ/Ort*
Telefon*
Fax
eMail*
Ich bin über 18 Jahre* (Geburtsdatum)
  12 plus 5 = (Ergebnis 17 bitte eintragen)
  Wie haben Sie uns gefunden? 
Sie haben unsere AGBs gelesen und sind damit einverstanden




Wir verschicken alle Flaschen zzgl Versandgebühren. Infos unter Tel. 038 308 25940.
Vertrieb nur unter Beachtung des Jugendschutzgesetz!

Jugendschutzgesetz
Das Jugendschutzgesetz dient dem Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit. Es regelt den Verkauf, die Abgabe und den Konsum von Tabak und Alkohol, die Abgabe, zum Beispiel Verkauf und Verleih, von Filmen und Computerspielen sowie den Aufenthalt in Gaststätten und bei Tanzveranstaltungen (zum Beispiel in Diskotheken).
Kernpunkte des Jugendschutzgesetzes sind:
Alkohol, Tabak
In Gaststätten, Verkaufsstellen und allgemein in der Öffentlichkeit gilt:
Die Abgabe (Verkauf, Weitergabe) von Tabakwaren an Kinder und Jugendliche ist verboten. Auch der Konsum von Tabakwaren darf unter 18-Jährigen nicht gestattet werden. Zigarettenautomaten müssen technisch so ausgestattet sein, dass eine Entnahme von Zigaretten durch unter 18-Jährige nicht möglich ist.
Die Abgabe von branntweinhaltigen Produkten (Spirituosen, auch: branntweinhaltige Mischgetränke) an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist verboten. Auch deren Verzehr darf unter 18-Jährigen nicht erlaubt werden. Andere alkoholische Produkte (Bier, Wein, Sekt, auch: Mischgetränke) darf an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht abgegeben werden beziehungsweise deren Verzehr durch unter 16-Jährige nicht gestattet werden.
Für Tabak- und Alkoholprodukte besteht in Kinos ein Werbeverbot vor 18 Uhr.
Die amtliche Fassung eines Gesetzes finden Sie im Bundesgesetzblatt.