Fremdenverkehrsverein Goehren
Unterkünfte Suchen & Buchen
Anreise: Abreise: Objektart
Reisende
Alter Kind(er):
Detailsuche  Gastgeberverzeichnis    

Rügen - Urlaub - Fahrrad


Radtourvorschläge Nord Rügen

1. Radtour über Wittow
Von Dranske aus geht es zunächst mit dem Fahrrad entlang am Wieker Bodden bis nach Lancken.
Von Lancken aus folgen Sie dem Radweg bis nach Altenkirchen, hier angekommen sehen Sie schon die Ausschilderungen nach Putgarten.
Nach Putgarten führt Sie wieder ein ausgeschriebener Radweg.
Angekommen in Putgarten haben Sie die Möglichkeit sich auf dem kleinen Markt bei dem großen Parkplatz aufzuhalten. Kleine Souvenirläden mit Rügentypischen Produkten laden zum verweilen ein.
Nach einer kleinen Pause bietet sich die Möglichkeit mit dem Rad zu den zwei Leuchttürmen zum Kap Arkona zu fahren. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an einem Hof vorbei, hier gibt es Kohlgerichte und diverse andere Gerichte zum probieren. 
Auch Souvenir und – andere Läden finden Sie hier vor.
Oft finden hier auch verschiedene Veranstaltungen statt, zum Beispiel die Kohlwochen.
Weiter geht es immer entlang der Straße zu den Leuchttürmen, von hier aus bietet sich Ihnen ein toller Blick über die Ostsee und die Steilküste am Kap Arkona.
Vom Kap Arkona geht es zurück über kleine Dörfer, der erste Ort der durchfahren wird ist Schwarbe, hier folgen Sie der Straße weiter bis zum nächsten kleinen Dorf Starrvitz.
Von Starrvitz aus sind es nur noch ein paar Kilometer bis nach Lancken.
Von hier aus geht es dann wieder den Radweg am Wieker Bodden zurück nach Dranske.


2. Wiek- Trent- Schaprode- Granskevitz -Wiek
Treffpunkt ist in Wiek bei der Kirche.
Von hier aus geht es los in Richtung Ortsausgang.
Hinter dem Ortsausgangsschild beginnt der Radweg zur Fähre über den Breetzer Bodden.
Auf dem Weg zu der Fähre folgen Sie immer dem Radweg und kommen an kleineren Orten wie Bischofsdorf vorbei.
Wenn Sie Bischofsdorf hinter sich gelassen haben, sind es nur noch ein paar Kilometer bis zu der Fähre.
Hier angekommen lassen Sie sich übersetzen und genießen die frische Seeluft.
Auf der anderen Seite angelegt, fahren Sie zunächst ein Stück der Straße entlang bis Sie wieder einen Radweg vorfinden, dieser führt Sie nach Trent.
In Trent bietet sich die Möglichkeit eine kleine Pause zu machen.
Von Trent aus bringt Sie ein Feldweg nach Schaprode, dieser verläuft neben der Straße.
In Schaprode angekommen, bietet sich die Möglichkeit am Hafen einen kleinen Stopp einzulegen. Von dem Hafen in Schaprode fahren die Fähren nach Hiddensee.
Nach einer kleinen Pause geht es weiter zum nächsten Dorf,  Poggenhof.
Von Poggenhof aus geht es immer entlang am Wasser bis Sie nach Streu, einem weiteren Ort kommen.
Von hier aus können Sie nur den Radweg weiterhin entlang am Wasser bis zu einer Ferienanlage in Granskevitz nutzen.
Von Granskevitz aus sind es noch etwa zwei Kilometer bis Trent.
Von dort aus Führt Sie dann der Fahrradweg wieder bis zu der Fähre.